Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck
VERANSTALTUNGEN IM KLOSTER
Willkommen
Aktuelles
Unser Kloster
Wohnen & Tagen
Veranstaltungen
Kontakt



· Ausstellungen im Kloster
· Veranstaltungen im Kloster
· Gottesdienste in der Klosterkirche St. Vitus
PTI
Pastoralkolleg
Haus der Stille
Bibliothek
Förderkreis

Juli

HarzerKlosterSommer

Juli - September

Länderübergreifendes Gemeinschaftsprojekt der Harzer Klöster Michaelstein, Walkenried, Wöltingerode, Brunshausen, Ilsenburg und Drübeck.
Ausführliche Informationen unter www.harzerklostersommer.de

04.

Juli

Liebe.Abschied.Hoffnung

Liebe.Abschied.Hoffnung Liebe.Abschied.Hoffnung

Samstag, 16.00 Uhr

Ein Abend mit Gitarre und Gesang.
Im ersten Teil des Konzerts hören Sie ganz Besondere Werke für Solo Gitarre von Marlos Nobre, Francisco Tarrega, Anton Diabelli sowie Domenico Scarlatti.
Im zweiten Teil des Konzertes erklingen Lieder von Johannes Brahms und Franz Schubert, arrangiert für Gitarre und Gesang.
Gitarre: Oliver Brenn
Bariton: Elias Wolf
Beginn: 16.00 Uhr
Klosterkirche St. Vitus
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

05.

Juli

Musikalische Lesung mit Texten von Hanns Dieter Hüsch

Musikalische Lesung mit Texten von Hanns Dieter Hüsch

Sonntag, 18.00 Uhr

Der Berliner Schauspieler Markus Weiß liest eine Auswahl von Hanns Dieter Hüsch Texten und erhält dabei musikalische Unterstützung durch den ebenfalls aus Berlin stammenden Theatermusiker Roger Döring. Hanns Dieter Hüsch (* 6. Mai 1925 in Moers; † 6. Dezember 2005 in Werfen) hätte im Mai 2015 sein 90 stes Lebensjahr vollendet und im Dezember wird seinem zehnten Todestag gedacht. Hüsch war Kabarettist, Sprecher, Texter, Musiker und Schauspieler und zählt zu den produktivsten literarischen Quer – und Gegendenkern des 20. Jahrhunderts. Nachdem man ihn in Deutschland auf Burg Waldeck von der Bühne gepfiffen hatte, trat er eine lange Zeit bevorzugt in der Schweiz auf...

weiterlesen

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

13.

Juli

Lebendiges Kloster
Ein Ferientag im Kloster

Montag, 10.00 bis 14.00 Uhr

Buntes und abwechslungsreiches Programm zum Mitmachen und zum Zuschauen für Kinder im Vor- und Grundschulalter, Picknick aus der Klosterküche

Montag, ab 13.00 Uhr

"Die Lauscher" Eine Theaterreise in die Welt der Klänge,
Töne und Geräusche mit dem R.A.M. Kindertheater
Eintritt: 1,- EUR, Anmeldung erbeten

15.

Juli

Brahmsfestspiele

Mittwoch, 16.00 Uhr

(Detailinformationen folgen noch)

21.

Juli

Beginn der gregorianischen Arbeitswoche

Dienstag,

Die gregorianische Arbeitswoche „scola aestatis“ (Sommerschule) findet seit 1980 und seit 2000 in Drübeck statt.

Alle, die den Gregorianischen Choral lieben oder kennenlernen möchten, sind dazu eingeladen. Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen. Notenkenntnis, Chorerfahrung oder Vertrautheit mit der Liturgie des christlichen Gottesdienstes erleichtern allerdings den Einstieg in die Woche.

Der Tagesablauf ist dem benediktinischen Klosterleben nachgebildet.
Morgens, mittags, abends und vor der Nachtruhe wird in der Kirche das Chorgebet gehalten, zur Erleichterung des Verstehens und Mitbetens werden die Stundengebete in deutscher Sprache gesungen. In der übrigen Zeit finden Chorübungen und geistliche Studien statt. Innerhalb der Singübungen findet die Vermittlung des theoretischen Wissens über den Gregorianischen Choral statt. Außerdem sind ein Vortrag und ein Ausflug eingeplant.

Am Sonntag bereitet die Gruppe eine reich gestaltete Vesper vor. Die Woche endet mit einer lateinischen, gregorianischen Messe.

Anmeldung bei Kantor Stephan Seltmann,
Telefon: 0 35 25 / 77 87 45
per Mail: stephan_seltmann@web.de

23.

Juli

Collegium vokale - St. Petri Hamburg

Donnerstag, 19.00 Uhr

Eine Reise durch die a-capella-Musik aus mehreren Jahrhunderten

Aus Erfahrung gut
Das Collegium vocale St. Petri wurde im Frühjahr 2001 von langjährig erfahrenen Sängerinnen und Sängern des Hamburger Bachchores St. Petri gegründet, die auch nach dem Ausscheiden aus Altersgründen weiterhin anspruchsvolle Chormusik machen wollten.

Inzwischen sind aber auch Sängerinnen und Sänger aus anderen Chören hinzugekommen. Ziel der Chorarbeit ist die Pflege der Chormusik auf hohem Niveau. Sie findet im gottesdienstlichen Singen, in Konzerten und Chorreisen (Rom 2002, Baltikum 2003) ihren Ausdruck.

Als Leiter wurde Professor Cornelius Trantow gewonnen, der für sich eine spannende Herausforderung in dieser Mischung aus hoher Motivation, langjähriger Chorerfahrung und Alter sah.

Durch Trantows intensive und nuancenreiche Stimmbildungsarbeit und durch sein sensibilisierendes Intonations- und Hörtraining hat sich im Verlaufe der Probenarbeit für alle Beteiligten eine neue Chorerfahrung und ein neuer charakteristischer Chorklang entwickelt.

Der Chor finanziert sich selbst und ist froh, dass die Hauptkirche St. Petri den äußeren Rahmen zum gemeinschaftlichen Musizieren bietet. Im Collegium vocale verbinden sich ambitionierte Herausforderung mit musikalischem Vergnügen und ganzheitliches Singen mit einem freundschaftlich sozialem Netzwerk.

Quelle: http://sankt-petri.de/kirchenmusik/collegium-vocale.html

26.

Juli

Meditative Gartenführung mit Margit Hottenrott

Sonntag, 14.00 Uhr

Eintritt: 2,50 EUR / 1,50 EUR*

26.

Juli

Gregorianische Vesper

Sonntag, 16.00 Uhr

Die "scola aestatis" (Sommerschule) beendet ihre Arbeitswoche mit einer reich gestalteten Vesper mit gregorianischen, lateinischen Messgesängen.
Eintritt frei, Spende erbeten

August

01.

August

14. Romantische Nacht 2015

Samstag, 18.00 Uhr

Tausend Lichter erhellen die Nacht voller Überraschungen im historischen Klosterambiente mit Musik, Tanz, Lyrik, kulinarischen Köstlichkeiten und Märchenerzählung. Äbtissin Eleonore zu Stolberg-Wernigerode (1723 - 1786) bittet zu Tisch (Dreigangmenü)

19.30 Uhr

Bildquelle: Henri Stabel WELTMUSIK

Konzert in der Kirche mit dem Henri Stabel Quartett
4 Klangkünstler verweben Einflüsse von Folkmusik aus Mecklenburg, Skandinavien, Spanien, Südamerika, Indien, sowie Obertongesang, schamanische und sakrale Gesänge zu einer intensiven Atmosphäre, in welche die Zuhörer gern eintauchen, um zusammen auf eine musikalische Weltreise zu gehen.

19.30 Uhr

Konzert in der Domäne mit der Jeanine Vahldiek Band
Harfe, Gesang und Percussion verschmelzen zu einem sehr eigenständigen, besonderen Sound. Songs mit Einflüssen aus Pop, Rock, Jazz, alle selbst geschrieben und beeindruckend in Szene gesetzt

Einritt: 15,- EUR (Kinder bis 12 Jahre frei)
Eintritt und Konzert Kirche: 30,- EUR
Eintritt und Konzert Domäne: 30,- EUR
Dreigangmenü an der fürstlichen Tafel inklusive einem Getränk: 25,- EUR (Reservierung erbeten!)

09.

August

Farben - Formen - Emotionen
Ausstellungseröffnung

Sonntag, 16.00 Uhr

Hans-Hubertus Lichter, Bad Harzburg

Die Ausstellung ist bis zum 25. September 2015 zu sehen
in der Galerie im 1. OG Eva Heßler Haus

16.

August

Grüner Salon
Das Geheimnis der Natur
Leben und Werk des russischen Malers Isaac Levitan

Sonntag, 17.00 Uhr

Ein Nachmittag gestaltet durch den Verein Freunde und Förderer Kloster Drübeck e. V.
Eintritt frei, Spende erbeten

22.

August

Sommerkonzert
des Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt
des Landesverbandes der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V.

Samstag, 16.00 Uhr

Konzert in der Klosterkirche St. Vitus
Leitung: Lutz Stark
Eintritt frei, Spende erbeten

30.

August

HarzerKlosterSonntag

Sonntag, 10.00 Uhr

Gottesdienst in der Klosterkirche St. Vitus mit Michael Bornschein

12.00 Uhr

Die Klosterköche laden zum Klostermahl, 14,- EUR pro Person

16.00 Uhr

"Singende Steine - Aufzeichnungen des Baumeisters der Zisterzienserabtei Le Thoronet"
Monodrama nach dem gleichnamigen Roman von Fernand Pouillon mit Walter Vogt, Musik: Thomas Weithäuser.
Eintritt: 8,- EUR

19.30 Uhr

Schatzkästchen
Selten wird Treppensteigen so belohnt. Der sonst verschlossene Nordturm und der Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert werden die Schauplätze des Abends. Freuen Sie sich auf einen, nicht ganz bequemen, aber ganz besonderen Abend. Tannhausen grüßt seine Gäste bei Kerzenschein, traumhaften Klängen auf der Hang und Geschichten aus der Anderwelt.
Eintritt: 8,- EUR / 5,- EUR*

September

Oktober

November

Dezember



* Ermäßigung für Schüler und Studenten




Bildnachweis: www.pixelio.de © FotoHiero / pixelio.de, © Dieter Schütz / pixelio.de, © Dieter Schütz / pixelio.de, © Michaela Schöllhorn / pixelio.de, © Wolfgang Dirscherl / pixelio.de, © JMG / pixelio.de, © Dieter / pixelio.de, © Michael Lorenzet / pixelio.de, © Rainer Sturm / pixelio.de, © urulaia / pixelio.de, © Rainer Sturm / pixelio.de, © Peter Röhl / pixelio.de, © Maja Dumat / pixelio.de, © Thorben Wengert / pixelio.de, © Petra Hegewald / pixelio.de, © Tim Reckmann / pixelio.de, © Recon / pixelio.de, © Copyright Zsolt Nyulaszi. © FotoHiero_pixelio.de

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 der Tagungsstätte Kloster Drübeck Der Veranstaltungskalender zum downloaden und drucken.
Hier finden Sie noch einmal alle Termine auf einen Blick.


AUCH IHRE SPENDEN HELFEN

Unser Spendenpartner in diesem Jahr ist der Freundeskreis ZASt
eine Initiative des Evangelischen Kirchenkreises für ein gastfreundliches Halberstadt – Spendenaufruf für einen „Fonds für unbürokratische Hilfen“.

Die Spenden sollen besonders den vielen ankommenden Flüchtlingen in der Zentralen Aufnahmestelle in Halberstadt helfen.

Spendenkonto: Ev. Kirchenkreis Halberstadt

IBAN: DE50 8105 2000 0350 1137 00

BIC: NOLADE21HRZ

Harzsparkasse Betreff: unbürokratische Hilfen für Flüchtlinge


Kontaktieren Sie uns
Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen, dann kontaktieren Sie uns doch ganz einfach per E-Mail.
Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort.

Frau Gabriele Schmidt
g.schmidt@kloster-druebeck.de