Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kloster à la cARTe!

16. September, Samstag 17:30

Kloster à la cARTe!

Foto: Lea Ricke

Foto: Lea Ricke
Foto: Lea Ricke

Barocke Sinnenfreude im Sommerschloss

Stilvoll begrüßt wird bereits im einstigen Barockgarten der Fürstäbtissin Elisabeth Ernestine Antonie im Kloster Brunshausen: Kein geringerer als Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz (Rainer Künnecke, Hannover) entführt die Gäste auf eine Reise durch das Kloster in die höfisch-barocke Lebenswelt. Nebst einiger unterhaltsamer Kostproben seines allumfassenden Wissens treffen die Gäste auf musikalische und theatralische Überraschungen u.a. mit Mitgliedern des Barockensembles „Bachs Erben“. Barocke Tafelfreuden erwarten die Gäste im Café im Klosterhof. Zwischen den Gängen wird der Geheime Rat Leibniz mit der Pianistin Christina Worthmann an seiner Seite für manches kulturell musikalische Vergnügen sorgen… .

 


Tickets

69,00 € pro Person
inkl. Kulturprogramm, Getränk, Aperitif und Menü (ca. 19.30 Uhr im Klostercafé Brunshausen). Die Tickets sind ab 1. Mai 2017 erhältlich

Ticket online bestellen und AGB


Typisch Harz

Klasse statt Masse! Die Regionalmarke „Typisch Harz“ steht für die besondere Qualität von Produkten aus dem Harz. Das Label ist Ausdruck einer art- und umweltgerechten Erzeugung von Lebensmitteln in der Harzregion und zeugt von einer ganz besonderen Handschrift der Betriebe bei der Herstellung ihrer Produkte.


Das Menü

An diesem Abend können Sie ausgewählte Spezialitäten genießen, frisch zubereitet vom Klosterhof Brunshausen. Verwendet werden u.a. harztypische, in der Region hergestellte und verarbeitete Produkte.

Das Menü als PDF [153 KB]


Weitere Informationen und/oder ggf. Anmeldung

Kloster Brunshausen
c/o Portal zur Geschichte e.V.
Brunshausen 7 | 37581 Bad Gandersheim
Tel. 05382 955647 | Fax 05382 955648
pzg@gmx.de
www.portal-zur-geschichte.de


28. August 2017 Ergänzungen

Der HarzerKlosterSommer e.V.  ist eine länderübergreifende Kultur-Kooperation von 6 Klosteranlagen der Harzregion, Mitglieder sind die ehemaligen Klöster in Walkenried, Wöltingerode, Brunshausen (Niedersachsen), Michaelstein, Drübeck und Ilsenburg (Sachsen-Anhalt). Die einzelnen Klöster bringen dabei eine erstaunliche Vielfalt an sommerlichen Highlights wie Feste, Führungen und Märkte zwischen Juni und September hervor.

 

Mit dem musikalisch kulinarischen Ereignis   „Kloster a la cARTe“ zeigen die Klöster reihum ihre besondere atmosphärische Seite: die Gäste erwartet am 16. September im Kloster Brunshausen/Gandersheim eine kulinarische Klostertafel und ein  Abenderlebnis mit Musik, bei dem sich Schauspieler, Musiker und Publikum gemeinsam von Raum zu Raum bewegen. Diesmal steht die barocke Sinnenfreude im Sommerschloss Brunshausen auf dem Programm. Kein geringerer als Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz (Rainer Künnecke, Hannover) entführt in die höfisch-barocke Lebenswelt. Während des kurzweiligen Klosterspaziergangs an der Seite von Leibniz treffen die Gäste auf Musiker des Barockensembles „Bachs Erben“ , die dem Rundgang einen musikalischen Höhepunkt verleihen werden. Barocke Tafelfreuden genießen die Gäste dann  im Café im Klosterhof. Zwischen den Gängen wird der Geheime Rat Leibniz mit der Pianistin Christina Worthmann an seiner Seite für manches kulturell musikalische Vergnügen sorgen. Die abendfüllende Veranstaltung ist online buchbar  unter www.harzerklostersommer.de , Karten sind auch erhältlich im Kloster Brunshausen/Portal zur Geschichte e.V.  oder per Telefon 05324/7744690

 

Fotos und Rechte  mit Leibniz: Lea Ricke

Bachs Erben: Rolf Schoellkopf

Brunshausen: Portal zur Geschichte e.V.


Details

Datum:
16. September, Samstag
Zeit:
17:30
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
http://www.harzerklostersommer.de/veranstaltungen/16092017-kloster-a-la-carte/index.html

Veranstalter

Kloster Brunshausen

Veranstaltungsort

Kloster Brunshausen
Brunshausen 7
Bad Gandersheim, 37581 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
05382 955647
Webseite:
http://www.portal-zur-geschichte.de/